Haldensleben (vs) l Die Zahl der Menschen im Landkreis Börde, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, ist weiter gesunken. Auch am Mittwoch , 27. Mai, meldete die Pressestelle der Kreisverwaltung, dass es keine Neuinfektionen zu verzeichnen sind. Damit bleibt es bei 159 infizierten Personen seit dem 9. März. Von denen gelten jedoch 142 Menschen bereits als genesen, das sind zwei mehr als noch am Vortag. Somit gelten im Landkreis nur noch fünf Menschen als infiziert. Zwölf Menschen sind am Coronavirus gestorben. (Stand 27. Mai/13 Uhr)

Landesweit sind am 27. Mai drei neue Infektion gemeldet worden. Das teilt das Sozialministerium in Magdeburg mit. Damit liegt die Zahl der im Land seit dem 9. März mit dem Coronavirus infizierten Menschen bei 1702. Nach Schätzungen sind 1587 Personen wieder genesen, das sind fünf mehr als noch am Vortag. Im Land Sachsen-Anhalt sind bislang 55 Menschen an den Folgen der Viruserkrankung gestorben.