Uhrsleben (sk) l Unbekannte öffneten in der Nacht von Donnerstag zu Freitag auf einem Parkplatz an der A2 bei Magdeburg die Plane eines Sattelzuges, während der ahnungslose Fahrer im Führerhaus schlief. Als er am Freitagmorgen seine Fahrt von Sachsen nach Bremen fortsetzen wollte und den Diebstahl bemerkte,  war es bereits zu spät und die unbekannten Täter mit 144 Kisten der Ladung auf der Flucht.

Nachdem die Unbekannten in der Nacht die Plane des Sattelzuges einmal aufschlitzten, um sich einen Überblick über die Ladung zu verschaffen, entluden sie über dieselbe Öffnung 1.008 original verpackte Sicherheitsgurte der Firma Daimler Benz, die in mehreren Kisten auf zwölf Paletten gestapelt waren.

Es entstand ein Schaden von 50.000 Euro. Durch die Kriminalpolizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bandendiebstahls eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Bilder