Haldensleben (vs) l Mit 1,37 Promille intus ist ein 29-jähriger Autofahrer am Sonntagabend (11. Oktober) von der Polizei in Haldensleben (Landkreis Börde) erwischt worden.

Laut Polizeibericht konnten die Streifenbeamten gegen 19.30 Uhr beobachten, wie ein Autofahrer, als er die Polizisten erblickte rasch davonfuhr. Erst mit Blaulicht und nach einer kurzen Verfolgung konnte er gestellt werden.

Bei der Kontrolle wurde schnell klar, warum er nicht erwischt werden wollte. Der 29-Jährige wurde zur Blutprobe geschickt. Seinen Führerschein ist er erst einmal los.