EnergiekriseIn Haldensleben wird jetzt noch mehr Solarstrom produziert

Die Haldensleber Stadtwerke haben in Kooperation mit der Wohnungsbaugesellschaft weitere Photovoltaikanlagen auf Hausdächern installiert, um günstigeren Ökostrom herzustellen. Wo die Mieter davon profitieren können.

Von Julia Schneider 24.01.2023, 12:56
Die Haldensleber Stadtwerke und die Wobau haben gemeinsam ein weiteres Mieterstromprojekt fertiggestellt. Auf zwei Wohnblöcken an der Kiefholzstraße sind nun Photovoltaikanlagen zur eigenen Stromproduktion zu finden.
Die Haldensleber Stadtwerke und die Wobau haben gemeinsam ein weiteres Mieterstromprojekt fertiggestellt. Auf zwei Wohnblöcken an der Kiefholzstraße sind nun Photovoltaikanlagen zur eigenen Stromproduktion zu finden. Foto: Julia Schneider

Haldensleben - Die Haldensleber Stadtwerke und die Wohnungsbaugesellschaft haben das nächste Mieterstromprojekt in der Stadt verwirklicht. Gemeinsam haben die beiden Kooperationspartner zwei Wohnblöcke der Wobau mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Drei Monate lang haben Planung und Einbau gedauert, im vergangenen Monat wurden die Stromzähler umgestellt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.