Haldensleben l „Wir wollen einen Hotspot in der Stadt erstellen“, sagt Stefan Oldenburg, Vorsitzender des Vereins „Wir für euch“. Im Jahr 2019 fanden dafür sechs Workshops statt, um Ideen zu sammeln, wie die Innenstadt von Haldensleben attraktiver gestaltet werden kann – insbesondere die Hagenstraße. Für vier Kernbereiche wurden Ideen entwickelt, die der Stadt zur Machbarkeitsprüfung vorgelegt wurden.

Neue Sitzgelegenheiten

Der Verein schlägt vor, dass die Innenstadt neue Sitzmöbel bekommt. Um die Bürger bei der Gestaltung mit einzubinden, könnten Bänke auch Mosaik-Flächen enthalten, welche von den Kindern der Stadt verziert werden könnten.

Beleuchtung

Haldensleben sei zu dunkel. Mehr Lichter, die auch bis in die späten Abendstunden aktiv sind, sollen besonders in der dunklen Jahreszeit für ein freundlicheres Stadtbild sorgen.

Begrünung

Ampeln und Sitzmöbel sollen ganzjährig von Pflanzen Gesellschaft erhalten. Essbare Kräuter könnten in Kübeln neben Bänken wachsen.

Sauberkeit

Besonders Hundekot sei ein Ärgernis. Dagegen soll vorgegangen werden.