Haldensleben l Ein Duft nach Waffeln, Kuchen, Grillwürstchen und Süßigkeiten lag in der Luft, schon von Weitem konnten Spaziergänger Kinderlachen und Gesang hören. Wer sich näherte, sah den Grund dafür: Die Stadt Haldensleben feierte am Sonntag ihr jährliches Kinderfest. Punkt 10 Uhr eröffnete die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt, Sabine Wendler, die Veranstaltung und gab damit unter anderem den Startschuss für ein buntes Bühnenprogramm. Das wurde vor allem von den verschiedenen Kindertagesstätten der Stadt gestaltet, die einstudierte Lieder und kleine Theaterstücke präsentierten. Dazu gesellten sich neben anderen auch die Tanzgruppen der Jugendfreizeitzentren.

Das herrliche Frühlingswetter spielte den Organisatoren von der Abteilung Jugend und Sport der Stadt in die Karten. „Bei diesem Wetter macht das Fest natürlich doppelt Spaß“, erklärte Abteilungsleiterin Gisela Newiger und zeigte sich erfreut über den großen Besucherandrang. Großen Dank richtete sie auch an alle Beteiligten: Vom Postplatz bis zum Hagentorplatz waren etliche Buden und Stände aufgebaut, an denen sich die Kinder- und Jugendeinrichtungen der Stadt präsentierten, an denen gebastelt, gemalt und gespielt werden konnte. Dabei waren unter anderem auch das Technische Hilfswerk, das Deutsche Rote Kreuz, die Feuerwehr und die Polizei. Vereine und Institutionen vom CVJM, über den Kinderschutzbund bis hin zum Haldensleber Sportclub präsentierten sich mit tollen Mitmachaktionen. Großen Anklang fanden zum Beispiel eine Wasserstraße und Straßenkünstler „Dr. Musikus“ mit seiner Musikmaschine.

Bilder