Hillersleben l Als 1881 der Neubau der Orgel für die Hillersleber Kirche durch Orgelbauer Carl Böttcher abgeschlossen war, wurde sie vom berühmten Magdeburger Komponisten und Domorganisten August Gottfried Ritter geprüft und für sehr gut befunden. Schon im Vorfeld war Ritter in die Planung zur neuen Orgel einbezogen wurden.

„Ähnlich war es im Jahr 2011. Als die Orgel nach der Restaurierung wieder in den Dienst zum Lobe Gottes genommen werden sollte, wurde sie wieder von einem Magdeburger Domorganisten geprüft und für sehr gut befunden“, berichtet Thomas Beißert, der selbst oft die Hillersleber Orgel spielt. Die Prüfung der sanierten Orgel nahm damals der aus Südafrika stammende Barry Jordan vor.

Am Sonntag, 26. August, wird Barry Jordan ab 16 Uhr ein Konzert geben. Wie August Ritter ist Barry Jordan nicht nur Organist, sondern auch Komponist. In seinem Opus finden sich Chorsätze, Motteten, Orgelstücke und sogar ein Oratorium. Er ist ein national und international gefragter Konzertorganist. Er ist Master of Music und studierte in Kapstadt, Wien und Lübeck. Seit 1994 ist er Organist und Kantor am Magdeburger Dom und wurde für seine Verdienste zum Kirchenmusikdirektor ernannt. Die Musik für das Konzert suchte Barry Jordan speziell für die Böttcher-Orgel und ihren wunderbaren Klang aus. Neben Werken von Josef Reinberger und Cesar Frank spielt er unter anderem auch Musik von August Gottfried Ritter.