Klinze l Zwei Autos und ein Pkw-Anhänger sind in der Nacht zum 28. April in Klinze, einem Ortsteil der Stadt Oebisfelde-Weferlingen im Landkreis Börde, in Flammen aufgegangen. Das Feuer brach gegen 1.30 Uhr auf einem Grundstück an der Lindenstraße aus - bislang ist die Ursache dafür ungeklärt.

Die Fahrzeuge standen direkt an einem bewohnten, denkmalgeschützten Haus. Durch das Feuer wurde dieses beschädigt. Zum Zeitpunkt des Brandes waren zwei Personen in dem Gebäude und schliefen. Nach Angaben des Hauseigentümers bemerkte zuerst seine Frau die Flammen. Nachdem sie die Feuerwehr alarmiert hatten, versuchten die Bewohner mit einem Gartenschlauch ihr Haus vor den Flammen der brennenden Fahrzeuge zu schützen.

Dies gelang jedoch kaum. Erst die eintreffende Feuerwehr löschte den Mercedes Vido und den VW-Polo und verhinderte ein weiteres Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude. Verletzt wurde niemand. Die Autos und ein Anhänger brannten vollständig aus. Derzeit wird von einem Gesamtschaden von rund 20.000 Euro ausgegangen.

Bilder

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen und Spuren gesichert. Die Polizei erbittet Hinweise an das Polizeirevier Börde unter 03904/4780. Nach Angaben des Hauseigentümers hatte er den Mercedes zuletzt am Freitag gefahren und vor dem Haus geparkt. Er kann sich den plötzlichen Brandausbruch nicht erklären.