Weferlingen l Unbekannte haben sich in der Nacht zum Sonntag gewaltsam Zugang zum Weferlinger Tonnengewölbe in der früheren Burg der Ortschaft verschafft. Wie der Pressesprecher des Polizeireviers des Bördekreises, Matthias Lütkemüller, informierte, haben die Einbrecher die historischen Wände mit Farbe beschmiert. „Es ist kein sportlicher oder politischer Hintergrund bei den Schmierereien zu erkennen. Das Gewölbe wurde einfach ohne Sinn beschmiert“, sagte Lütkemüller auf Nachfrage der Volksstimme. Wie er weiter mitteilte, wurden bei dem Einbruch keine Gegenstände entwendet. Die Polizei sucht für die Aufklärung der Tat Zeugen und nimmt jede Art von Hinweisen aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 03904/47 80 im Haldenslebener Polizeirevier entgegen.

Der Weferlinger Heimatverein um Ortsbürgermeister Dirk Kuke hatte das historische Gebäude auf dem früheren Burggelände mit zahlreichen Maßnahmen erhalten und vor dem Einsturz gerettet. Wie hoch der Schaden durch das Beschmieren ist, konnte die Polizei noch nicht einschätzen. Auf jeden Fall plant der Heimatverein die Beseitigung der bunten Beschmutzungen.

Bilder