Haldensleben l Einen Stromausfall hat es am Mittwochvormittag, 2. Oktober, in der Haldensleber Innenstadt gegeben. Betroffen waren rund 500 Haushalte im Bereich der Bülstringer Straße, der Bornschen Straße, der Bahnhofstraße sowie des Marktplatzes, wie René Vieille, Prokurist der Haldensleber Stadtwerke, berichtet.

Ihm zufolge sei ein Kurzschluss im Netz der Auslöser für den Stromausfall gewesen, der in einigen Haushalten bis zu 45 Minuten andauerte. „Wir vermuten, dass der Kurzschluss im Bereich der Bahnhofstraße aufgetreten ist“, sagt René Vieille. Die betreffende Kabelstrecke sei von den Stadtwerken aus dem Netz geschaltet worden. Die defekte Stelle müsse in den nächsten Tagen ausfindig gemacht werden, erst dann wisse man genau, wordurch der Kurzschluss ausgelöst wurde.

Auch das Großunternehmen Hermes an der Hamburger Straße war etwa 40 Minuten lang von einem Stromausfall betroffen. Dieser sei als „Sekundärereignis“ des Kurzschlusses zu werten, informiert René Vieille. Dadurch, dass die betroffene Kabelstrecke vom Netz genommen wurde, würden nun aber keine Beeinträchtigungen mehr vorliegen - weder für Privathaushalte, noch für Unternehmen.