Uhrsleben (vs) l In Uhrsleben (Landkreis Börde) ist es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 5 Uhr fuhr ein Volkswagen in eine Grundstücksmauer. Aufgeschreckt durch den lauten Knall eilten Hausbewohner zum Unfallort. Sie konnten noch beobachten, wie drei bis vier Personen aus dem Wagen flüchteten.

Die Polizei konnte auf der Anfahrt zum Unfallort eine Person feststellen. Der 42jährige Mann gab an, er habe auch mit im Fahrzeug gesessen, sei aber nicht gefahren. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer dauern noch an. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen entwendet waren und nicht an den Golf gehörten.