Klein Germersleben (muß) l Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Etgersleben und Klein Germersleben im Landkreis Börde ist in der Nacht zu Montag eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin eines Skoda war kurz hinter einem Bahnübergang nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die 23-Jährige gab an, dass es einen Wildwechsel gegeben habe und sie einem Reh ausgewichen sei.

Zum Unfallzeitpunkt hatte die junge Frau auch etwas Alkohol intus, laut Polizei jedoch unter 0,5 Promille. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Landstraße für etwa drei Stunden voll gesperrt. Am Auto entstand Totalschaden.