Haldensleben (dt) l  Bei Haldensleben ist am Sonntagabend ein Mann von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Mann auf der Kreisstraße 1653 unterwegs, als er vom Auto eines 33-Jährigen, das aus Haldensleben kommend in Richtung Bülstringen fuhr, wenige Hundert Meter hinter dem Ortsausgangsschild erfasst wurde.

Durch den Anprall wurde der 57-jährige Fußgänger auf eine angrenzende Ackerfläche geschleudert, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde das Auto des 33-Jährigen sichergestellt und eine Blutprobenentnahme angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.