Weferlingen l Als die Vertreter der Weferlinger Vereine mit Ortsbürgermeister Dirk Kuthe zusammen saßen, um die Termine für 2018 zu besprechen, kam auch gleich die Organisation des Weihnachtsmarktes nochmal auf den Tisch. Einige Details der Weferlinger Burg-Weihnacht am 2. und 3. Dezember waren noch offen. Händlerverein, Bürgerverein und MTV arbeiten Hand in Hand.

Gemeinsam wollen die Vereine auch im nächsten Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen für die Weferlinger und Gäste aus den Nachbarorten auf die Beine stellen. Zwischen dem traditionellen Skatturnier des MTV am Dreikönigstag und der Silvesterparty, die ebenfalls der MTV ausrichtet, wird es ein buntes Angebot geben, das Bewährtes, aber auch Neues bietet.

Familiensportfest mit Disko geplant

Der MTV will 2018 gleich mehrere Sportfeste im Stadion ausrichten und setzt dabei auch auf die Unterstützung der anderen Vereine. „Wozu haben wir denn das schöne Stadion“, meinte Thomas Fritzen. So ist am ersten Juni-Wochenende ein großes Fußball-Sportfest geplant, das Wochenende danach wird das Fußball-Turnier der Vereine separat organisiert werden. Bisher hatte beides an einem Wochenende stattgefunden. Aber das sei nicht mehr machbar, erklärte Thomas Fritzen. Vom 17. bis 19. August will der Sportverein zu einem Familiensportfest mit Disko und Frühstückessen einladen. Dazu kommen das Jahr über Fußball-, Handball- und Volleyball-Turniere, die in der Allertalhalle ausgetragen werden. Das Faschingswochenende des MTV steht vom 2. bis 4. März auf dem Kalender, Kinderfasching wird am 4. März sein. Und das Oktoberfest ist auf den 30. September datiert.

Der Bürgerverein startet am 15. April in die neue Saison für das Heimat- und Apothekenmuseum. Weitere Höhepunkte im Jahr sind der Internationale Museumstag im Mai, der Turmtreppenlauf am 26. August, der Tag des offenen Denkmals, der wieder im ganzen Ortskern gefeiert wird, am 9. September und der Tag der Süßen Tour am 13. Oktober. An diesem Tag der Süßen Tour soll gleichzeitig ein Drachenfest veranstaltet werden. Heike Grebe hatte den Vorschlag unterbreitet, 2018 ein Drachenfest für die Kinder zu organisieren. Die Frauen und Männer in der Runde kamen überein, dieses Fest ebenfalls am 13. Oktober stattfinden zu lassen. Zum einen seien die Weferlinger dann ohnehin unterwegs und zum anderen kümmere sich der Bürgerverein an diesem Tag auch um das leibliche Wohl der Gäste, so dass nichts extra vorbereitet werden müsse. „Wir freuen uns über einen zweiten Höhepunkt an diesem Tag“, versicherte Heiko Kloß, der Vorsitzende des Bürgervereins.

Im nächsten Jahr soll es auch wieder ein Bikertreffen geben, und zwar am 7. Juli. Dann kann sicher auf dem Burghof gefeiert werden, hieß es in der Runde. Allen ist das Konzert von Tänzchentee in diesem Jahr noch in guter Erinnerung. Solchen Abend könnte es wieder geben, waren sich alle einig.

Osterfeuer und Maibaum sind feste Termine

Traditionelle Termine wie das Osterfeuer und das Maibaumaufstellen finden selbstverständlich auch 2018 wieder Eingang in den Weferlinger Veranstaltungskalender. Die Ortsgruppe der Volkssolidarität lädt am 31. Mai zu ihrem Sommerfest ein. Die Schau des Rassekaninchenzuchtvereins im Haus der Generationen und Vereine findet bereits am 20. und 21. Oktober statt und nicht wie sonst im Dezember. Der Weferlinger Rassegeflügelzuchtverein Grauer Harm präsentiert die schönsten Tiere am 17. und 18. November im historischen Kuhstall in Seggerde.

Das erste Adventswochenende ist für den Weihnachtsmarkt vorgemerkt. Nach dem Weihnachtsmarkt am Gymnasium am 30. November wird die Burg-Weihnacht am 1. und 2. Dezember begangen. Die Kirchgemeinde plane Konzerte für 2018, noch stehen die Termine aber nicht fest, erklärte Christine Sobczyk vom Gemeindekirchenrat. Wie in den Vorjahren wird es am Tag des offenen Denkmals ein Konzert in St. Lamberti zum Abschluss des Tages geben.

Nach der recht guten Resonanz beim Frühjahrsputz in diesem Jahr sollen die Weferlinger auch im nächsten Jahr wieder gebeten werden, ihren Heimatort vom Winterdreck zu befreien. Dafür hat die Runde der Vereinsvertreter den 24. März festgesetzt. Heike Bernstorff wird aus der Beratungsrunde nun den Kalender für 2018 erstellen und ihn das Jahr über aktualisieren. In der Bibliothek und Tourist-Information kann der Veranstaltungskalender dann weiter ergänzt werden.