Wieglitz (muß) l Bei einem Unfall auf der Landstraße 24 (L24) im Landkreis Börde ist am Mittwochabend ein Motorradfahrer verunglückt. Zwischen Wieglitz und Bülstringen ist der Fahrer nahezu ungebremst mit einen Traktor zusammengestoßen. Der Fahrer der Landmaschine gab an, dass er einige hundert Meter vor dem Motorrad unterwegs war, als er den Blinker setzte und nach links auf einen Acker fahren wollte. Dies soll der herankommende Zweiradfahrer übersehen haben.

Der Motorradfahrer fuhr dem Traktor in die Seite. Bei dem Aufprall wurde der Mann von seiner Maschine geschleudert und schwer verletzt. An seinem Motorrad entstand Totalschaden. Trotz des heftigen Aufpralls soll das Unfallopfer ansprechbar gewesen sein, so Ersthelfer die sich bis zum Eintreffen der Notärzte um den Verletzten kümmerten.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der Motorradfahrer ins Krankenhaus gebracht. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Wegen der Rettungs-und Bergungsarbeiten wurde die L24 für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Einige Lkw-Fahrer mußten eine Zwangspause einlegen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallverlauf aufgenommen.

Bilder