Niederndodeleben l Bei einem schweren Verkehrsunfall im Landkreis Börde wurde am frühen Montagmorgen eine Frau schwer verletzt. Nach ersten Angaben der Polizei war das Auto zwischen Niederndodeleben und Hohendodeleben unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam.

Das Unfallopfer wurde von der Feuerwehr geborgen und kam ins Krankenhaus. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig, da die Abschlepper schlecht an das Autowrack herankamen. Erst nach einigen Stunden konnte die Straße wieder frei gegeben werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Bilder