Pilzsaison

Viele Speisepilze haben einen giftigen Doppelgänger

Die Pilzsaison ist gestartet. Die Pilzsachverständige Waldtraut Kerstan aus Haldensleben erklärt, worauf Sammler unbedingt achten sollten.

Von Vivian Hömke Aktualisiert: 06.10.2022, 12:16
Die Pilzsaison im Landkreis Börde ist in vollem Gange
Die Pilzsaison im Landkreis Börde ist in vollem Gange Foto: dpa

Haldensleben - Die Pilze hätten schon auf der Lauer gelegen – in der letzten September-Woche schossen dann die ersten aus dem Boden. „Die Natur wartet auf den richtigen Moment“, erklärt Waldtraut Kerstan. Sie ist eine von wenigen Pilzsachverständigen im Landkreis Börde. Die 97-Jährige wohnt in Haldensleben und schöpft ihr Wissen über Pilze aus 60 Jahren Erfahrung.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.