Unfallschwerpunkt

Warum der Verkehr an einer Kleingartenanlage in Haldensleben lebensgefährlich ist

Die Ein- und Ausfahrt zum Kleingartenverein „Wolfshausen“ zwischen Haldensleben und Süplingen liegt ziemlich gefährlich zwischen zwei Kurven. Um schweren Unfällen vorzubeugen, sind die Gartenbesitzer jahrzehntelang über einen Waldweg gefahren. Doch der wurde nun gesperrt.

Von Julia Schneider Aktualisiert: 24.11.2022, 06:07
Wer aus der Toreinfahrt der Kleingartenanlage „Wolfshausen“ fahren möchte, kann die Straße nur schlecht einsehen.
Wer aus der Toreinfahrt der Kleingartenanlage „Wolfshausen“ fahren möchte, kann die Straße nur schlecht einsehen. Foto: Julia Schneider

Haldensleben - Der Kleingartenverein „Wolfshausen“ liegt zwischen Haldensleben und Süplingen. Seine offizielle Ein- und Ausfahrt versteckt sich genau zwischen zwei scharfen Kurven. In denen darf zwar nur mit 70 Kilometern pro Stunde gefahren werden, allerdings halten sich einige Verkehrsteilnehmer nicht an die Geschwindigkeitsvorgabe. Und selbst wenn: Für die Laubenpieper ist nur schwer einsehbar, ob von rechts oder links jemand kommt, wenn sie aus der Gartensparte herausfahren möchten.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.