Kommunalfinanzen

Alle großen Ausgaben im Elbe-Havel-Land werden künftig geprüft

Vor schweren Zeiten stehen die Kommunen, denn auch bei ihnen schlagen die enorm gestiegenen Energiekosten voll ins Kontor. Kämmerer Michael Sanftleben informierte in Schönhausen dazu den Haupt- und Finanzausschuss.

Von Ingo Freihorst 15.09.2022, 17:43
Bürgermeisterin Steffi Friedebold mit Kämmerei Michael Sanftleben vor der Landkarte der Verbandsgemeinde in ihrem Arbeitszimmer.
Bürgermeisterin Steffi Friedebold mit Kämmerei Michael Sanftleben vor der Landkarte der Verbandsgemeinde in ihrem Arbeitszimmer. Archivfoto: Ingo Freihorst

Elbe-Havel-Land - Die Erstellung der Jahresabschlüsse durch eine externe Firma sei gut vorangekommen, erfuhren die Mitglieder des Ausschusses im Schönhauser Bürgerzentrum. Ein Berliner Büro wurde damit beauftragt, die Jahresabschlüsse von 2015 bis 2021 für die Verbandsgemeinde sowie für Schönhausen, Schollene, Sandau und Klietz zu erstellen. Voraussetzung dafür war eine Eröffnungsbilanz, welche das Gesamtvermögen des jeweiligen Ortes auflistet. Bei der Verbandsgemeinde sowie Schollene und Schönhausen sei man bereits im Jahr 2020.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.