Havelberg l Bei strahlendem Sonnenschein machte die Arbeit den acht Mitgliedern, die auf die Minigolfanlage gekommen waren, viel Spaß. „Wir haben in diesem Jahr so einiges vor und dazu muss die Anlage und auch alles drum­herum sauber und gepflegt aussehen. Am Sonntag, 3. Juni, sind wir Gastgeber für eines der drei Mannschafts-Landesturniere“, blickte der Vereinsvorsitzende Andreas Kunstmann voraus.

Frauen streichen Bänke

Die Vereinsfrauen hatten schon Blumen gepflanzt, Bänke gestrichen und es gab auch einen neuen Anstrich für den Zaun der Anlage. Die Männer hatten sich den aufwendigeren Arbeiten zugewandt und zunächst die 18-Bahn-Minigolfanlage abgekärchert. Dann wurden die Bahnen versiegelt, gespachtelt, geschliffen und letztendlich die Markierlinien wieder aufgebracht.

Spiel geht weiter

Da der Campingplatz, bedingt durch das herrliche Wetter und das lange Wochenende, krachend voll war, wollten die Frühjahrsputzer den Besuchern das Minigolfspielen nicht verwehren. „Wir lassen die Interessenten an den freien Bahnen spielen, denn alles mit einmal können wir nicht schaffen“, so Vereinsmitglied Fred Huse.

Bilder

Drei Vereinsturniere geplant

In dieser Saison sind wieder drei Vereinsturniere der Minigolfer geplant. Los geht es am Samstag, 30. Juni, und das zweite Turnier wird am Samstag, 28. Juli, gespielt. Der Abschluss der Turniere findet am Samstag, 15. September, statt. Zwischendurch sind die Havelberger Minigolfer aber noch am 29. Juli beim Landesligaturnier in Köthen aktiv dabei.

Junge Leute sind willkommen

„So wie in anderen Vereinen auch ist der Nachwuchs ein großes Problem bei uns. Interessenten, ich denke da besonders an Kinder und Jugendliche, aber auch gerne Erwachsene oder Rentner, können sich hier auf der Spülinsel bei uns melden. Gerade in den Sommermonaten ist das Minigolfspielen eine tolle Sache“, findet Andreas Kunstmann. Um den Verein wirksam zu präsentieren, soll es auch in diesem Jahr wieder einen Tag des Breitensports geben. Er ist für Sonntag, 1. Juli, auf der Minigolfanlage des Campingplatzes geplant. „Wir werden sehr zeitig in den Kindereinrichtungen, wie etwa im Hort oder im Jugendzentrum und auch in den Kindergärten, unsere Plakate aushängen, um auf diesen Tag für Jung und Alt aufmerksam zu machen“, sagte der Vereinsvorsitzende.

Biber-Pokal zum Abschluss

Den Jahresabschluss bei den Minigolfern bildet in diesem Jahr der 6. Biber-Pokal, der eine Jedermann Veranstaltung ist, zu der alle Interessenten am Sonntag, 23. September, willkommen sind.