Havelberg/Sandau l „Eine Welt – viele Gesichter“ lautete das Thema, mit dem sich Schüler der 9. Klassen während der Tage der Interessen an der Havelberger Sekundarschule „Am Weinberg“ künstlerisch ­auseinandergesetzt haben. Die Ergebnisse sind Teil der Ausstellung, die am Montag, 18. September, im Turm der Sandauer Kirche eröffnet wird. Weitere Arbeiten aus dem Kunstunterricht mit Caren Pfundt und Ute Seemann zeigen Acryl-Malerei, Plastiken, Collagen und Ytong-Figuren, die Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 zu Themen wie Geschichte der Region, Traditionen, tägliches Miteinander oder das Leben überhaupt angefertigt haben.

Um 12.30 Uhr sind Besucher zur Ausstellungseröffnung willkommen. Ingo Jurig, Vorsitzender des Kirchturmvereins Sandau, und die Lehrerinnen Ute Seemann, Petra Tetzel sowie Caren Pfundt freuen sich auf viele Gäste. Für Musik sorgt die Schülerband. Im Foyer wird eine QR-Code-Präsentation zur Geschichte des Wiederaufbaus des Kirchturmes gezeigt, die ebenfalls von Schülern angefertigt wurde.