Havelberg  l Die Schwimmhalle in der Elb-Havel-Kaserne der Bundeswehr öffnet wieder! Gut anderthalb Jahre nach dem Start der Sanierung hat am Dienstag die baulich-technische Übergabe stattgefunden. In den vergangenen Monaten hatte es noch an der Übergabedokumentation gemangelt, weshalb die Schwimmhalle nicht freigegeben wurde. Ab kommenden Montag kann sie wieder von den Soldaten genutzt werden, informiert der Kommandeur des Panzerpionierbataillons 803 Havelberg Oberstleutnant Ralph Peter.

Die Zivilbevölkerung ist ab 4. Dezember jeweils mittwochs von 17 bis 19 Uhr willkommen. Wer das nutzen möchte, kann sich die Eintrittskarten in der Touristinfo Havelberg kaufen. Erwachsene bezahlen für zwei Stunden drei Euro, Kinder 1,50 Euro. Der Schwimmunterricht der Schulen und die Nutzung durch Vereine, die einen entsprechenden Vertrag haben, soll ab der zweiten Januarwoche wieder möglich sein. Ob die Schwimmzeiten für die Öffentlichkeit wieder auf zwei Tage erhöht werden können, wird noch geprüft, so der Kommandeur.

Er ist froh, dass die Zeit des Wartens nun vorbei ist und die Schwimmhalle wieder nutzbar ist. "Alle Beteiligten haben viel Energie reingesteckt. Besonders danke ich dafür Sandra Junghans vom Objektmanagement und Kasernenoffizier Hauptmann Holger Hasselberg."