Havelberg l Das Chorkonzert mit dem Vokalensemble Phonova aus Wernigerode musste auf Sonnabend, 4. August, vorverlegt werden. Es beginnt um 17 Uhr im Havelberger Dom. Ursprünglich war es für Sonntag geplant. Persönliche Umstände von Chormitgliedern machen diese kurzfristige Terminverlegung erforderlich. Domkantor Matthias Bensch, der den Frauenkammerchor im Rahmen der Havelberger Dommusiken eingeladen hat, hofft, dass viele Musikfreunde dennoch teilnehmen können.

Der junge Frauenchor präsentiert ein a-cappella-Programm. Die Frauen haben sich 2009 als Chor für ehemalige Sängerinnen des Rundfunk-Jugendchores Wernigerode und des Mädchenchores Wernigerode unter der Leitung von Bertram Zwerschke zusammengefunden. Eine der Sängerinnen, Julia Peter, ist Havelbergerin und hat für ihren Chor auch in diesem Jahr wieder ein Probenwochenende in der Hansestadt organisiert. Mittlerweile gehören neben den Absolventinnen des Landesgymnasiums für Musik auch andere begabte Chorsängerinnen aus verschiedenen Regionen Deutschlands dazu. Alle Chormitglieder verbindet die Freude am Singen und der musikalische Anspruch.

Der Name des Ensembles „Phonova" steht für das Motto „Der neue Klang". Besonderen Wert legen die Sängerinnen auf die musikalische Vielfalt in ihrem Repertoire. Neben traditionellen, schlichten Volksliedern in mehrstimmigen Sätzen zeigen sie ihr Können mit Werken der älteren und neuen Chorliteratur, etwa von Rheinberger, Schumann oder Mendelssohn Bartholdy. Auch moderne Kompositionen gehören zum Programm des ambitionierten Frauenkammerchores. Das Vokalensemble beweist immer wieder bei Chorwettbewerben mit vorderen Platzierungen sein Können und begeistert bei Konzerten quer durch Deutschland die Zuhörer. Im vorigen Jahr war Phonova erstmals im Dom zu erleben.

Konzertkarten (10 Euro, ermäßgt 8 Euro) gibt es über www.havelberg-dom.de und im Paradiessaal am Dom (Besucherinformation Tel. 01522/661989) sowie an der Abendkasse. Für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei. Bereits erworbene Konzertkarten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin beziehungsweise können gegen Erstattung des Kaufpreises im Domladen/Paradiessaal zurückgegeben werden.