Damerow l An diesem Tag lädt der Heimat- und Kulturverein im Ortsteil Damerow immer zu einem Dorffest rund um das Dorfgemeinschaftshaus ein. Das Wetter meinte es gut am Sonnabend. Fast zu gut. Doch trotz der 30 Grad im Schatten lockte das Dorffest viele Kinder und Erwachsene nicht nur aus Vehlgast-Kümmernitz, sondern auch aus der Umgebung nach Damerow.

Angebote für die Kleinen

Insbesondere für die Kleinen wurde eine ganze Menge geboten. Kinderschminken, eine Malstraße oder Ballzielwerfen auf eine Clown-Figur gehörten dazu. Außerdem machten die Jüngsten von den Möglichkeiten des Spielplatzes am Dorfgemeinschaftshaus rege Gebrauch. Und es probierten sich etliche Mädchen und Jungen auf der mobilen Bahn beim Kegeln aus. Damit war der Nachwuchs und war auch eine ganze Reihe von Eltern bestens beschäftigt.

Auftritt von "Arabeske"

Unterbrochen wurde das Ganze nur von einem stimmungs- und schwungvollen Kulturprogramm, für das die Tanzgruppe Arabeske sorgte. Sie hatte sich für ihre Auftritte an diesem Tag übrigens geteilt: Ein Teil von ihr zeigte beim Strandfest in Nitzow sein Können, der andere Teil war nach Damerow gereist.

Bilder

Öffentliche Würdigung für Udo Mintus

Nicht unerwähnt bleiben darf, dass es für Ex-Ortsbürgermeister Udo Mintus noch eine Überraschung gab. Diese hatte der neue Ortschaftsrat in Absprache mit dem Havelberger Bürgermeister Bernd Poloski angeregt. Für seine jahrzehntelange Arbeit und seine Verdienste für die selbstständige Gemeinde Vehlgast-Kümmernitz sowie nach deren Eingemeindung in die Einheitsgemeinde Havelberg sollte Udo Mintus auf dem Dorffest auch einmal ganz öffentlich gewürdigt werden. Im Stadtrat und im Ortschaftsrat war das bereits zu seiner Verabschiedung aus diesen Gremien nach den Kommunalwahlen in diesem Jahr erfolgt.

In 30 Jahren kein Streit

In Damerow – vor einem recht großen Publikum, das mit App­laus nicht sparte – konnte sich Udo Mintus über eine große Topfpflanze von Bürgermeister Bernd Poloski und über ein Buch „Faszination Havel – Von der Quelle bis zur Mündung“ vom Ortschaftsrat, das Ortsbürgermeister Hans-Günther Rose überreichte, als Präsente freuen. „Wir sind beide schon an die 30 Jahre ehrenamtlich kommunalpolitisch aktiv, fast alle Jahre davon Seite an Seite. Und haben immer gut zusammengearbeitet. In all den 30 Jahren gab es nicht einen Streit zwischen uns, was für mich absolut erstaunlich ist. Denn das kommt über eine so lange Zeit in keiner Ehe vor“, witzelte Bernd Poloski.

Jedes Los bringt einen Gewinn

Zum Dorffest in Damerow gehört traditionell eine Tombola, die die Dorfbewohner mit gut erhaltenen Dingen aus ihren Haushalten selbst organisieren. „Ein großes Dankeschön dafür“, freute sich Denny Flader, der Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins Vehlgast-Kümmernitz. „Hundert Preise sind zusammengekommen, das macht 100 Lose für die Tombola.“ Denn Nieten gibt es hierbei nicht. Jedes Los gewinnt, was den Einsatz von zwei Euro allemal lohnt. Die Ausgabe der Preise erfolgte vor Beginn des abendlichen Tanzvergnügens.

Wehr macht Rundfahrten

Ein Dankeschön richtet Denny Flader auch an die Ortsfeuerwehr, die mit ihrem Fahrzeug Rundfahrten durch das Dorf anbot, und an alle fleißigen Helfer, die zum Gelingen des Festes beitrugen.

Jahresversammlung im Herbst

Für den Heimat- und Kulturverein beginnt jetzt die Vorbereitung auf die diesjährige Jahreshauptversammlung, die im Spätherbst in Damerow stattfinden soll.