Top-Thema

Energiersparmaßnahmen

Dunkle Straßen: Klietz macht einen Rückzieher

In Klietz ist es von 22 Uhr bis 5.30 Uhr zappenduster – alle Straßenlampen gehen in dieser Zeit aus. Jetzt macht die Gemeinde einen Rückzieher - nur noch jede zweite Lampe soll leuchten.

Von Ingo Freihorst 18.11.2022, 18:15
Die Dammstraße am Kreisel in Klietz ist hier noch hell erleuchtet, aber ab 22 Uhr gehen in der Seegemeinde alle Lampen aus.
Die Dammstraße am Kreisel in Klietz ist hier noch hell erleuchtet, aber ab 22 Uhr gehen in der Seegemeinde alle Lampen aus. Fopto: Ingo Freihorst

Klietz - „Die Beleuchtung im Ort ist derzeit eine Katastrophe!“ schimpfte Barbara Jacob auf der Fragestunde zur Ratssitzung in Klietz. Fremde würden hier in der Nacht niemanden finden – wie Polizei oder Rettungsdienst. Sparen sei gut, aber nicht auf Kosten der Bevölkerung, jede zweite oder dritte Lampe sollte schon leuchten. Vielleicht gingen auch Solarlampen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.