Schönhausen l Zwei Jahre lang haben sie gute Arbeit geleistet, nun war es Zeit für Neuwahlen. Bevor  vor wenigen Tagen in allen Gruppen der Kindertagesstätte die Elternvertreter bestimmt wurden, versammelten sich alle im Speiseraum, um hier bei der Wahl des Kuratoriums ihre Stimme abzugeben. Es ist das den Elternräten übergeordnete Gremium, das aus drei Personen besteht.

Vor der Wahl bedankte sich Leiterin Anja Marschall-Skuppin bei den bisherigen Mitwirkenden Caro Giese, Juliane Bachmann und Thomas Bergs im Kuratorium sowie den Elternvertretern Sabine Müller, Steffi Kretschmar, Corinna Heldt, Anja Wachholz, Katja Keller, Katja Ritz, Michael Kurze, Nancy Huhn und Madlen Keijzer.

Zusammen vor allem auch mit dem Förderverein konnte man eine ganze Menge bewirken und die Einrichtung unterstützen. Denn durch verschiedene Aktionen wie den Spatzenflohmarkt, Kuchen- und Bowle-Verkäufe auf Veranstaltungen wie dem Nikolausmarkt, dem Altmärkischen Kirchenfest und dem Feuerwehrjubiläum oder Anträge auf Spenden wurde viele Geld eingesammelt, mit dem dann Projekte wie Puppentheater oder der Besuch des Liedermachers finanziert werden konnten. Und auch die Osterkörbchen konnten Dank der Elterninitiative gut bestückt werden. Gespart wird aber auch – für eine große Anschaffung im neuen Spatzennest.

Der Förderverein, derzeit 40 Mitglieder stark, besteht seit 2017, „sehr gern können weitere Mitglieder dazu kommen“, lädt die Vorsitzende Caro Giese ein. Nicht nur Angehörige von Kindergartenkindern können mitmachen, sondern alle, die sich dem Spatzennest verbunden fühlen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt ein Euro pro Monat.

Spatzenflohmarkt am 19. Oktober

Die nächste Aktion ist der Spatzenflohmarkt am 19. Oktober im Bürgerzentrum. Die Mühe, diesen Schnäppchenmarkt übersichtlich vorzubereiten und nach der Veranstaltung alles wieder einzuräumen, ist enorm. Deshalb werden viele helfende Hände gebraucht, „je mehr wir sind, desto eher sind wir fertig“. Spontan erklärten sich drei Mütter bereit, das bisherige Team zu unterstützen. 80 Verkäufer haben eine Nummer erhalten, 20 stehen auf Warteliste. Maximal ein Karton oder Koffer voll Kleidung kann pro Verkäufer angeboten werden.

Bei der Kuratoriumswahl fiel die Entscheidung auf Caro Giese, die Vorsitzende bleibt, Juliane Bachmann macht ebenfalls weiter mit. Neu ist Sabine Müller. Gemeindeelternvertreterin bleibt Caro Giese.

Anja Marschall-Skuppin informierte die Eltern über das Neubauprojekt – das neue Nest für die Spatzen soll ab Frühling gebaut werden. In den Sommerferien 2020 geschlossen ist die Einrichtung vom 27. Juli bis 7. August. Ab Montag ist Erntewoche.

Schon mal freuen kann man sich auf die Weihnachtszeit. Zu den kleinen Angeboten gesellt sich dieses Jahr ein Märchenspiel, das am 27. November in der Turnhalle aufgeführt wird.