Klietz l Dass im Klietzer Trübenweg ein großer SCM-Fan wohnt, kann ab sofort jeder sehen: Lex Kwiedor hat seinen Vorgarten mit den Vereinsfarben und dem Schriftzug des Magdeburger Handballklubs ausstaffiert. Ausgedacht hat er sich alles selbst, sogar den Metallrahmen des „Schals“ selbst angefertigt.

Der Leiter des örtlichen SCM-Fanklubs spielte seit seinem elften Lebensjahr Handball, zuerst im Schulsport in der BSG Traktor Klietz, später dann beim Armeesportverein ASV. Trainiert wurde anfangs noch dort, wo sich jetzt der Saal des Landguthotels befindet, die Tore waren auf den Wänden aufgemalt. 1994 wurde die Germania-Handballsektion aufgelöst.