Havelberg l Aus bisher unbekannter Ursache sind am Sonnabendvormittag auf dem Gelände eines Gartenvereins in der Wilsnacker Straße in Havelberg zwei Gartenlauben in Brand geraten. Schwarze Rauchwolken stiegen auf und waren in weiten Teilen der Domstadt zu sehen. Die Einsatzleitstelle in Stendal löste gegen 11 Uhr Feueralarm aus.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen beide Lauben allerdings bereits im Vollbrand. Eine weitere Parzelle wurde von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Die Schadenshöhe wird auf etwa 8000 Euro geschätzt.

26 Feuerwehrleute der Stadtwehr Havelberg und der Ortswehren aus Jederitz und Nitzow kamen zum Einsatz. Die Stendaler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.