Havelberg l Nach einem halben Jahr hatte wohl jeder, der Interesse an der 140 Jahre währenden Geschichte der Havelberger Feuerwehr hat, die Chance genutzt, sich die Ausstellung im Rathaus anzusehen. Nun ist sie abgebaut und hat Platz gemacht für neue Ausstellungen des Vereins „Kunst im Rathaus Havelberg“. Die erste in diesem Jahr wird an diesem Sonntag, 11. Februar, um 15 Uhr eröffnet und zeigt Fotografien von Wolfgang Salzmann aus Klietz.

Dieser Tage trafen sich die Gestalter der Ausstellung Manfred Philipp, Heidi Dörfel und Andrea Schröder, um die vielen Schaublätter aus den Rahmen herauszunehmen und in einer großen Sammelmappe zu lagern. Diese hatte Manfred Philipp vom Prignitz-Museum bekommen. Dort wird die Ausstellung eingelagert und aufbewahrt. Dankenswerter Weise hatte Frank Riemke bereits alle Bilderrahmen aus der Flurgalerie des Rathauses abgenommen. Die Bilder hatten sämtlichen Platz auf allen Etagen in Anspruch genommen. Auch fotografisch wurden die einzelnen Tafeln festgehalten. Somit dürfte für künftige Jubiläen der im Juli 1877 gegründeten Feuerwehr eine gute Basis für Chronik-Arbeit vorhanden sein.

Dass diese Ausstellung so umfassend mit Informationen, Fotos und Dokumenten gestaltet werden konnte, ist vor allem Manfred Philipp zu verdanken. Seit mehr als 60 Jahren ist er Mitglied der Feuerwehr und hat viel Material gesammelt, um die Geschichte aufarbeiten und darstellen zu können. Er bedankt sich zum Ende der Ausstellung nochmals bei allen Beteiligten, die zum Gelingen beigetragen haben. Dazu gehören neben den bereits genannten auch Bürgermeister Bernd Poloski und Silke Lisges aus dem Ordnungsamt. Zurückblickend auf das Fest zum 140. Geburtstag der Feuerwehr bedankt sich der Vorsitzende der Altersabteilung der Feuerwehr auch für diese würdevolle Ausgestaltung.

Bilder

Gefreut hat er sich dieser Tage über ein weiteres Stück für die Chronik: „Der Sammler“ war eine Beilage der Augsburger Abendzeitung. Auch darin wurde im Februar 1870 über den verheerenden Stadtbrand in Havelberg berichtet. Dieser war ausschlaggebend für die Gründung der Havelberger Feuerwehr sieben Jahre später.