Termine 2019

13. April: Schrottsammlung

20. April: Osterfeuer (kein Abladen von Baumschnitt möglich)

1. Mai: Gottesdienst in der Kirche und Tag der offenen Tür am Gerätehaus

25. Mai: Ausscheid im Löschangriff in Klietz

15./16. Juni: Unterstützung Reitturnier in Schönhausen

13. Juli: Handdruckspritzen- treffen in Kläden

16. bis 18. August: Fahrt zur Partnerwehr nach Weitzmühlen

30. November: Nikolausmarkt

Schönhausen l Schöne Überraschung für die Senioren im Förderverein der Schönhauser Feuerwehr: Robert Klosz, Günther Fischer, Fritz Kurth und Günter Jacobs erhielten die Ehrenmitgliedschaft. Somit sind sie künftig von der Zahlung der Mitgliedsbeiträge ausgenommen. Robert Klosz in der Blaskapelle der Wehr und die anderen drei, jahrzehntelang in der Wehr als Aktive verpflichtet, freuten sich über die Ehre, die ihnen auf der Jahreshauptversammlung mit entsprechender Urkunde zuteil wurde. Sie sind auch Mitglieder der Ehrenabteilung der Feuerwehr.

69 Mitglieder hat der Förderverein. „Wir konnten aktive Kameraden dazu gewinnen“, resümierte der Vorsitzende Jens Fünfarek in seinem Rechenschaftsbericht. Er erinnerte an die diversen Veranstaltungen, an denen der Verein mit der alten Handdruckspritze teilgenommen und mit dem Auftreten in alten Uniformen auch das Publikum begeistert hat.

Der Verein unterstützte im August 2018 die Feier zum 125. Geburtstag der Schönhauser Wehr und des 25-jährigen Jubiläums der Jugendwehr. Hier ging dann gleich ein Dank an die Sponsoren, die mit ihrer Unterstützung solch eine würdige Veranstaltung überhaupt erst möglich gemacht haben. Karl-Heinz Pick, stellvertretender Vorsitzender und auch Wehrleiter, ergänzte, dass es knapp 50 Spender von Summen zwischen fünf und 500 Euro gab.

Auch die jährliche Schrottsammlung läuft unter Regie des Fördervereins, „es ist erstaunlich und erfreulich, dass immer wieder so viel Schrott zusammenkommt, „der Aufwand lohnt sich“, kündigte Jens Fünfarek die nächste Sammlung für den 13. April an.

Osterfeuer am Gerätehaus

Änderungen gibt es beim Osterfeuer. Es findet 2019 erstmals nicht am Ortsrand auf der Wiese statt, sondern in der Feuerschale am Gerätehaus. Der Aufwand, all die Versorgungstechnik rauszufahren, ist zu groß. Nun lädt man zum gemütlichen Beisammensein am Gerätehaus ein. Das Bruchholz dafür ist bereits aus dem Gemeindewald geholt worden.

Die Teilnahme am Nikolausmarkt lohnt sich für den Förderverein, wie auch Kassenwartin Karin Grothe in ihrem Bericht in Zahlen auflistete.

Die Weihnachtsfeier auf der Bowlingbahn hat das Jahresprogramm abgerundet.

Als Gast der Jahreshauptversammlung meldete sich Mitglied Birgitte Pick, die auch zum Schönhauser Chor gehört, zu Wort. Sie überbrachte den Dank der Sänger für die Unterstützung beim Jubiläumskonzert im Juni in der Kirche. Und auch Pfarrer Ralf Euker sprach dankende Worte für die große Unterstützung beim Altmärkischen Kirchentag aus, „es gab viel zu tun, die Feuerwehr war mit technischer Hilfe und bei der Verpflegung ein zuverlässiges Rückrad.“ Zudem wächst zwischen Wehr und Kirche seit vielen Jahren die Tradition, am 1. Mai zum Feuerwehr-Gottesdienst und anschließend zum Tag der offenen Tür ans Gerätehaus einzuladen. Und auch Bernd Witt als Vorsitzender des Angelvereins dankte, dass es mit Wehr und Förderverein eine gute Zusammenarbeit gibt.