Klietz l Nach vier Wochen Verzug wegen der Hitze, die das Verfugen der Pflastersteine mit Zement unmöglich machte, wurde am Freitag der Kreisel in Klietz baulich abgenommen und freigegeben.

Als der Verkehr wegen der Sperrung der B 107 aufgrund der Bauarbeiten vor einem Jahr in Hohengöhren über Klietz umgeleitet wurde, nahm der Kreisel Schaden, der nun im Auftrag der Landesstraßenbaubehörde behoben worden ist.

Die Genthiner Firma Buchheister hat die Arbeiten ausgeführt, sie wird ab nächste Woche die Dammstraße erneuern – zunächst auf Höhe Schullandheim, so dass die Zufahrt zum Bäcker frei ist.

Die Reparatur hat 90 000 Euro gekostet.