Schönhausen  l  Diese schwere Entscheidung haben jetzt Förderverein und Elternrat getroffen. Bereits im März sollte der Jubiläumsmarkt im Bürgerzentrum stattfinden – wegen Corona war das nicht gestattet. Die Vorschriften sind inzwischen zwar gelockert, „aber immer noch so streng, dass wir vor allem die Abstandsregeln im Saal nicht einhalten können“, begründet die Fördervereinsvorsitzende Caro Giese. Und wegen des Jubiläums sind auch noch ein paar Dinge mehr wie Tombola und Kinderschminken geplant gewesen, so dass noch mehr Besucher zu erwarten wären.

Damit bei der erneuten Verschiebung in den Frühling 2021 nichts schief gehen kann, wird der Markt gleich unter freiem Himmel auf großer Fläche mit ausreichend Platz geplant. Und zwar auf dem Hohengöhrener Sportplatz.