Havelberg l Vom 23. bis zum 25. April, das ist gleich nach dem Osterfest, ist die Fußballschule des VfL Wolfsburg im Sportforum „Am Eichenwald“ zu Gast. Es ist das erste Mal überhaupt, dass in enger Zusammenarbeit mit dem FSV Havelberg zu einem großen Fußball-Camp in die Domstadt eingeladen wird. „Es ist für Mädchen und Jungen von 6 Jahren an und bis hin zum Geburtsjahrgang 2004 gedacht. Also maximal bis zum Alter von 15 Jahren“, informiert Dennie Lindholz aus der Jugendabteilung des FSV Havelberg, der für die Durchführung der dreitägigen Fußballschule alle organisatorischen Fäden in den Händen hält. Für das Camp anmelden kann sich jede/r junge Fußballer/in vom G-Jugend-Bereich bis hoch zum C-Jugend-Bereich: aus dem Landkreis Stendal und darüber hinaus sowie aus den Nachbarregionen des Landes Brandenburg, wo zu dieser Zeit auch Ferien sind.

Professionelles Training

„Die Fußballschule des VfL Wolfsburg, die mit einem großen Trainerstab anreist, bietet den Kindern und Jugendlichen ein Fußballtraining unter professionellen Bedingungen an. Neben fußballerischen Grundlagen werden auch wichtige Werte wie Teamgeist und Fairness geschult. Beim kindgerechten Training stehen Spaß, Freude und natürlich der Ball bei allen Übungen im Vordergrund“, nennt Dennie Lindholz einige Inhalte für das dreitägige Fußballerlebnis. Unter anderem ist es seinen sehr guten Kontakten zum VfL Wolfsburg zu verdanken, dass ein solch hochklassiges Trainingslager erstmals in Havelberg stattfindet.

Noch viele Kapazitäten frei

„Bisher stehen 45 Kinder auf der Anmeldeliste“, ist zu erfahren. „Die Kapazitäten der Wolfsburger Fußballschule liegen jedoch bei weit über 100 Mädchen und Jungen. Da können also noch viele 6- bis 15-Jährige durch ihre Eltern ihr Interesse bekunden lassen“, erklärt der Organisator vom FSV der Domstadt. Ein spezielles Training soll auch für Torhüter angeboten werden, wenn sich mindestens vier oder fünf davon unter den Angemeldeten befinden.

Angebote sind das Geld wert

Jeder Teilnehmer erhält nach der Anreise am ersten Tag eine Einkleidung der Marke Nike (personalisiertes Trainingsshirt, kurze Trainingshose und Stutzen), die er am Ende behalten darf. Außerdem sind in der Teilnahmegebühr von 140 Euro (135 Euro für Spieler des FSV Havelberg) ein tägliches Mittagessen – die Versorgung damit übernimmt das Gasthaus Mühlenholz – eine ständige Versorgung mit Getränken sowie eine Teilnehmer-Medaille, eine -Urkunde, ein Gruppenbild, das Rahmenprogramm, einmal freier Eintritt für ein Heimspiel des VfL Wolfsburg und noch einige Überraschungen mehr enthalten.

Auch Sporthallen sind angemeldet

Für das Training sollen alle vorhandenen Plätze am und im Sportforum „Am Eichenwald“, ebenso die Sporthalle – und bei Bedarf auch weitere Sporthallen in der Stadt. „Das wäre zum Beispiel bei äußerst schlechten Witterungsbedingungen der Fall“, so Dennie Lindholz.

Übernachtung ist möglich

In der Regel ist für die Nachwuchskicker eine tägliche An- und Abreise vorgesehen; allen, die einen weiten Anfahrtsweg haben, wird aber auch eine Übernachtungsmöglichkeit im Erlebnispädagogischen Centrum mit Frühstück (auf Selbstkosten) angeboten. Dennie Lindholz bittet darum, dies zusammen mit der Anmeldung bei ihm anzuzeigen. Ob auch Zelten möglich ist, muss erst noch abgeklärt werden.

Eltern können gern zuschauen

Eltern, die ihre Kinder nach Havelberg fahren und Zeit dafür haben, beim Training zuzuschauen, wird am Grillstand im Sportforum auch eine Versorgung angeboten. An jüngere Geschwisterkinder der Teilnehmer ist ebenfalls gedacht worden. Für sie wird eine Hüpfburg aufgebaut sein. Selbstverständlich kann diese in den Trainingspausen aber auch von den jungen Fußballern „belagert“ werden.

Der grobe Ablaufplan

Auftakt am 23. April ist mit der Anmeldung und Einkleidung ab 14.30 Uhr. Von 15.15 bis 17 Uhr steht dann die erste Trainingseinheit auf dem Plan. Nach dem Abendessen wird der erste Tag gegen 18.30 Uhr beendet. Am 24. April ist um 10 Uhr Beginn. Zwei Trainingseinheiten sind für diesen Tag vorgesehen; Ende ist gegen 16 Uhr. Ein gemeinsames gemütliches Beisammensein am Grill beschließt den Tag im Fußball-Camp. Am 25. April findet vormittags ein Abschlussturnier mit einer Auswertung statt. Ab 13 Uhr erfolgt dann die Abreise aller Teilnehmer.

Anmeldung bis 7. April

Die Anmeldung – sie sollte bis spätestens 7. April erfolgen – und der genaue Ablaufplan des Trainingscamps sind online unter www. vfl-wolfsburg-fussballschule.de zu finden. Wer Fragen hat, kann sich gerne an Dennie Lindholz wenden. Er ist erreichbar unter Telefon 01520/687 01 11 oder per E-Mail: d.lindholz@fsv-havelberg1911.de