Schollene/Molkenberg l Terminliche und personelle Gründe haben beim Schollener Karnevals Klub (SKK) den Auftakt für die 42. Session etwas hinausgeschoben. Am Sonnabendabend war es nun aber soweit. Zwar nicht in Schollene, wo an diesem Tag kein Saal zur Verfügung stand, aber im Ortsteil Molkenberg, der nun über eine tolle Eventscheune verfügt.

Inhaber sind Karsten Steudel und seine Partnerin Michaela Ecke, die in Molkenberg auch das Restaurantschiff „Klapperstorch“ betreiben. Für den Karnevalsauftakt stellten sie gerne ihre neue Feierscheune zur Verfügung. Und konnten sich dann schließlich über ein großes Dankeschön vom Schollener Karnevals Klub und über jede Menge Zulauf von „närrischem“ Volk aus der ganzen Umgebung freuen. Selbst aus Havelberg und Vehlgast waren Gäste nach Molkenberg gekommen.

Nur ein Neunerrat

Allerdings kam der SKK auch an diesem Abend nicht ohne Personalnot aus. Der Elferrat war zu einem Neunerrat zusammengeschrumpft, und die Prinzengarde, die mit einigen Tanzeinlagen für gute Unterhaltung sorgte, musste ohne ihr Prinzenpaar auftreten. „Die Vorstellung unseres Prinzenpaares holen wir nach“, versprach SKK-Präsident Olaf Brunow den Besuchern im Saal. Es sind Britta I. und David I. Spätestens soll das zur ersten Prunksitzung am 8. Februar 2020 geschehen.

Eine Reise zurück in die 80er

Das Motto der 42. Session lautet „Die 80er – ne geile Zeit, der SKK macht sich bereit“, gab Olaf Brunow dem Publikum in der Eventscheune bekannt.

Bilder

Geldsäckel und Schlüssel übernommen

Anschließend konnten der Präsident und seine Karnevalisten dann das Gemeinde­säckel und den Rathausschlüssel als Zeichen der „Machtübernahme“ in Schollene einschließlich aller Ortsteile vom stellvertretenden Schollener Bürgermeister Uwe Engel im Beisein von Verbandsgemeinde-Bürgermeisterin Steffi Friedebold in Empfang nehmen. Diese wünschte im Anschluss allen Jecken eine „tolle fünfte Jahreszeit, maximale Erfolge und einfach nur eine geile Zeit“. Es folgten sogleich drei Schlachtrufe der Karnevalisten: Schollene ahoi!, Scheune Molkenberg ahoi! und Neu Molkenberg ahoi!

Einlagen der Prinzengarde

Dann war bis in die Nacht hinein Tanz und Gemütlichkeit in der Eventscheune angesagt. DJ Tilli spielte auf und es gab ein paar tänzerische Einlagen der Prinzengarde.

Drei Prunksitzungen

Außer am 8. Februar lädt der SKK zu zwei weiteren Prunksitzungen in der Schollener Mehrzweckhalle ein. Sie finden am 15. und am 22. Februar statt.