Totengedenken

Klietzer Bürgermeister: „Volkstrauertag ist wichtiger denn je“

Zum Volkstrauertag hatte im Klietzer Ortsteil Scharlibbe erstmals eine Abendandacht gemeinsam mit der Bundeswehr in der Kirche stattgefunden. Das soll zur Tradition werden.

Von Ingo Freihorst 16.11.2022, 16:59
Bürgermeister Jens Meiering legte auch auf dem Soldatenfriedhof in Klietz einen Kranz nieder.
Bürgermeister Jens Meiering legte auch auf dem Soldatenfriedhof in Klietz einen Kranz nieder. Foto: Ingo Freihorst

Klietz/Scharlibbe - Mit Oberstleutnant Roman Jähnel und Oberstleutnant Daniel Spieß hatten gleich zwei Kommandeure an der Abendandacht in der Scharlibber Kirche teilgenommen. Roman Jähnel leitet die Truppenübungsplatz-Kommandantur Ost mit Sitz in Klietz, Daniel Spieß ist Chef des Panzerpionierbataillons 701 aus Gera, welches derzeit auf dem Klietzer Platz übt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.