Havelberg l Mit einem reinen Barockprogramm in hochkarätiger Besetzung kommt der MDR Musiksommer an diesem Sonntag, 1. Juli, nach Havelberg. Thomaskantor Gotthold Schwarz, das Bach Consort Leipzig und das Sächsische Barockorchester bringen Kantaten Telemanns mit in die Hansestadt, in denen der Komponist Luthers bildreicher Sprache ein kongeniales Klanggewand gab. Zu erleben ist das Konzert ab 17 Uhr im Dom St. Marien. Theologe und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer liest dazu Texte Martin Luthers.

Erst vor wenigen Jahren wurden Telemanns Kantaten mit Texten Martin Luthers in einer Neuedition dem Konzertleben zugänglich gemacht. Thomaskantor Gotthold Schwarz haucht ihnen beim Konzert Leben ein. Gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern vom Bach Consort Leipzig sowie dem Sächsischen Barockorchester, das sich der natürlichen, lebendigen Interpretation der Barockmusik auf historischen Instrumenten verschrieben hat, bringt er fünf der Kantaten in den Dom. Darunter sind „Es wollt uns Gott genädig sein“, „Nun danket alle Gott“ und „Wertes Zion, sei getrost“. Mit der Lesung von Texten Martin Luthers, dessen Sprache eindringlich und unmittelbar zugänglich ist, lässt Friedrich Schorlemmer das Jahr des Reformationsjubiläums 2017 nachklingen. Der evangelische Theologe und Bürgerrechtler hat dafür Texte ausgewählt, die heute noch so aktuell wie zu ihrer Entstehungszeit sind.

Der MDR Musiksommer ist seit vielen Jahren fest im Programm der Havelberger Dommusiken verankert. In diesem Jahr ist das Havelberger Konzert das einzige in der gesamten Altmark/Prignitz.

Neun Wochen lang lädt der MDR Musiksommer zu insgesamt 48 Konzerten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ein. Kammermusik in idyllischen Schlossparks, Vokalmusik in beeindruckenden Kirchen oder Sommersinfonik auf Open-Air-Bühnen: Renommierte Künstler sorgen in ganz Mitteldeutschland für musikalischen Hochgenuss in stimmungsvoller Atmosphäre.

Eintrittskarten für das Konzert in Havelberg sind zum Preis von 27 Euro (ermäßigt 21 Euro) unter der Telefonnummer 0341/94 67 66 99, unter www.mdr-tickets.de und im Service-Punkt der Havelberger Volksstimme in der Schulstraße 8 erhältlich.