Schönhausen l Farbwechsel bei den „Montagsfrauen“ des SV Preußen Schönhausen. Die schon etwas verblassten roten T-Shirts wurden gegen neue in Grün ausgetauscht. Der Landhandel Guderjan spendierte sie – dafür sagte Trainingsleiterin Gabriele Bos Christel und Frank Guderjan herzlich Dankeschön.

Die Montagsfrauen treffen sich jeden Montag um 18.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule, um sich sportlich zu Musik zu betätigen. Zuletzt haben sie ein kleines Tanz-Programm einstudiert, das sie am Freitag, 17. Mai, zur großen Einweihungsfeier der neuen Sporthalle zusammen mit Grundschülern zeigen werden. Die Gruppe und auch die „Donnerstagsfrauen“ bleiben allerdings in der Turnhalle an der Schule und ziehen nicht in das neue Objekt im Sportzentrum um.

Der 17. Mai ist für alle Preußen und auch alle anderen Dorfbewohner ein großer Tag: Die Sporthalle als größtes Wiederaufbauprojekt nach der Flut wird eingeweiht! Von 11 bis 13 Uhr findet ein förmlicher Teil für geladene Gäste statt.

Ab 13 Uhr öffnen sich dann die Türen der Halle und die Preußen stellen sich und die einzelnen Sektionen vor. „Jeder kann sich bis 18 Uhr die Halle anschauen und sich über die Angebote informieren. Wir freuen uns auf viele Besucher“, sagt der Vorsitzende Steffen Braunschweig. Für Getränke und Essen sorgt der Sportverein. Wer mag, kann auch abends bleiben und ab 19 Uhr dem Training der Handballe zusehen. Sie freuen sich ganz besonders, mussten sie doch seit der Flutung der alten Turnhalle in Jerichow trainieren und schon seit vielen Jahren auch ihre Heimspiele austragen.