Sandau l Denn traditionell werden dabei auch die Erstklässler begrüßt – weshalb diese Versammlung nicht schon am ersten Schultag nach den Sommerferien, sondern erst nach der Einschulung stattfindet. Die elf Erstklässler stellten sich mit ihrem Vornamen und Wohnort den anderen vor. Zu erfahren war, dass die Neuen aus Sandau, Schönfeld, Kuhlhausen und Warnau kommen.

Einige der Erstklässler hatten auch Geschwisterkinder, welche ebenfalls die Bildungseinrichtung besuchen. Im Oktober bekommt die 1. Klasse übrigens noch Zuwachs von einem weiteren Kind, dessen Familie aus Bayern in die Elbestadt zieht.

Den Neulingen wurde auch das Kollegium vorgestellt, darunter auch die neue pädagogische Mitarbeiterin Nicole Meinschien, welche seit dem Frühjahr an der Schule tätig ist. Aktuell hat die Einrichtung 57 Schüler, davon allein zehn aus Warnau.