Stadtentwicklung

Senioren in Havelberg haben Ideen für die Zukunft der Stadt

Eine muntere Gesprächsrunde gab es bei der Volkssolidarität in Havelberg. Von A wie Atommüll-Endlagersuche bis Z wie Zukunft der Stadtinsel wurden Themen mit dem Bürgermeister besprochen.

Von Andrea Schröder 23.11.2022, 19:05
Etliche Senioren  nahmen in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität in  Havelberg an der  Gesprächsrunde mit Bürgermeister Mathias Bölt teil, sie stellten Fragen, unterbreiteten Vorschläge.
Etliche Senioren nahmen in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität in Havelberg an der Gesprächsrunde mit Bürgermeister Mathias Bölt teil, sie stellten Fragen, unterbreiteten Vorschläge. Foto: Andrea Schröder

Havelberg - Havelberger Senioren beschäftigen sich mit der Zukunft ihrer Stadt und haben Ideen für Verbesserungen. Das zeigte sich am Dienstagnachmittag in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität, als die Ortsgruppe VII Bürgermeister Mathias Bölt (parteilos) zum Gespräch eingeladen hatte. Nach einem halben Jahr im Amt wollten sie von ihm wissen, was er bereits in Angriff genommen und was er sich für die nächste Zeit auf die Agenda geschrieben hat. Verschiedene Themen kamen dabei zur Sprache.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.