Wust l Wie in jedem Jahr starten die Organisatoren der Wuster Sommerschule bereits im Januar in die erste Vorbereitungsphase. In Zusammenarbeit mit Sprachleiter Dr. Nigel Caplan von der University of Delaware wurde das diesjährige Anmeldeformular überarbeitet und ergänzt. Darin wird nun noch mehr Wert auf die Eingruppierung der Teilnehmer in die für sie passenden Sprachkurse gelegt, berichtet Vorstandsmitglied Ina Leutloff. Neu ist auch, dass Anmeldungen für den Sommer 2018 bereits ab 1. Februar erfolgen können.

Dies ist deutlich zeitiger als bisher und soll den Verantwortlichen mehr Planungssicherheit geben. Eine rechtzeitige Anmeldung wird mit einem Frühbucherrabatt honoriert. Ein zweiwöchiger Kurs für einen vollzahlenden Erwachsenen kostet dann 170 Euro. Teilnehmer, die sich erst nach dem 31. März anmelden, müssen mit einem Aufschlag von 20 Euro rechnen.

Während die Auswahl und Vorbereitung der diesjährigen Dozenten von den USA aus koordiniert wird, sind die Sommerschul-Akteure in Wust gerade dabei, Mitwirkende für ein vielseitiges Kulturprogramm zu gewinnen. So dürfen sich die Besucher der Abendveranstaltungen erneut auf anspruchsvolle Konzerte, Vorträge und Lesungen in Wust und Umgebung freuen.

Ergänzend zum englischen Sprachprogramm werden auch nachmittags wieder verschiedene Workshops im Angebot sein. So gibt es zum Beispiel im ersten Durchgang einen Kurs zur Linolschnitt-Technik mit dem freischaffenden Künstler Sebastian Harwardt sowie eine satirische Schreibwerkstatt mit dem Berliner Kabarettisten Tilman Lucke. Der zweite Durchgang steht dann ganz im Zeichen der Musik. Anne-Kathrin Ludwig aus Leipzig wird einen Kurs für Flöte und Kammermusik leiten, Oliver Lucero aus Texas unterrichtet Interessierte in Gesang.

Eine Rückschau auf den Sommer 2017 ermöglichen lebendige Erlebnisberichte sowie zahlreiche Fotos, die in den aktuellen Wuster Notizen zusammengestellt wurden und Anfang Februar erscheinen, informiert Ina Leutloff.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter 039323/756 56 im Büro der Sommerschule, das zurzeit immer am Mittwochvormittag besetzt ist, sowie im Info-Flyer 2018.