Projekt

Sommertheater im ehemaligen Kaufhaus in Havelberg

Wenn im Land Brandenburg Sommerferien sind, treffen sich in Havelberg immer junge Laienschauspieler aus Wittenberge zu Projekttagen.

Von Dieter Haase 09.07.2021, 18:43
Diese sieben Mädchen würden sich über viele Zuschauer zu ihrer Aufführung freuen.
Diese sieben Mädchen würden sich über viele Zuschauer zu ihrer Aufführung freuen. Foto: Dieter Haase

Havelberg - „Der Arme und der Reiche“ heißt das kleine Stück, das seit Donnerstag dieser Woche von sieben Mädchen aus Wittenberge und Lanz - alle haben gerade die 6. Klasse beendet - im Rahmen eines Theaterprojektes vom SOS-Kinderdorf Prignitz in Havelberg einstudiert wird. Die jungen Laienschauspielerinnen, von denen sechs auch schon in den Vorjahren in ihren Sommerferien in Havelberg aufgetreten sind, stehen unter der fachlichen Anleitung der Domstädterin Heike Zohm, die im SOS-Kinderdorf einer pädagogischen Beschäftigung nachgeht. Am Sonnabend, 10. Juli, um 11 Uhr lädt die junge Truppe zum Sommertheater ins ehemalige Kaufhaus in der Steinstraße und damit zugleich zur Premiere von „Der Arme und der Reiche“ ein. Interessierte Zuschauer aus Havelberg und Umgebung sind dazu herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.