Scharlibbe l Der Spaß stand im Vordergrund beim „Tag des Hundes“, zu dem die Klietzer Hundefreunde am Sonnabend auf ihren Platz in Scharlibbe eingeladen hatten. Ein Parcours war aufgebaut, bei dem die Vierbeiner und ihre Halter eine Mischung aus Geschicklichkeit und Kopfarbeit erwartete. Die Leitung hatte Vereinsmitglied Michael Wagner übernommen. So galt es zum Beispiel, Strohballen zu überwinden. einen Tunnel zu durchqueren und den Hund ein Stück zu tragen. Aus einem Flaschenbad sollten die Vierbeiner ihr Bringsel raussuchen – dabei fanden sie auch Leckerli. Immer ging es darum, dass Hund und Halter kooperieren und es beiden Spaß macht.

Insgesamt gingen am Vormittag zehn Gäste mit ihren Hunden an den Start. Die jüngste Teilnehmerin war die elfjährige Lucy Kersten aus Stendal, die mit Djara Platz drei belegte. Ältester Gast war mit 74 Jahren Helmut Bruchmann aus Sandau. Gewonnen hat Bernd Ziemann aus Garz mit Bella, Zweiter wurde Ingo Schechner aus Kyritz mit Ami. Silke Klaming startete mit ihrem noch jungen Shih Tzu Frodo. Dafür, dass er erst ein halbes Jahr jung ist, absolvierte er die Stationen schon ganz gut – auch mit Hilfe von Michael Wagner. Mit seinen Leckerli war der Slalom ganz einfach.

Am Nachmittag bewältigten die Hundefreunde den Parcours. Einige Mitglieder des 18-köpfigen Vereins bereiten sich derzeit auf die Begleithundeschule vor. Wer Interesse, auch am Schnuppertraining, hat, ist sonnabends ab 13 auf dem Platz willkommen. Mehr unter www.klietzer-hundefreunde.jimdo.com

Bilder