Havelberg l Am 9. April wurde der Schalter links im Eingangsbereich geschlossen und damit das Angebot an Selbstbedienungsgeräten erweitert. Alle Bankgeschäfte, die die Kunden an dem jetzt geschlossenen Schalter erledigen konnten, können sie nun am Serviceschalter auf der rechten Seite im Kassenraum abwickeln.

Alles ist gewöhnungsbedürftig

Christian Johannsen, Sparkassensprecher der Kreissparkasse Stendal, Steffan Seifert, Bereichsleiter Nord, und der Havelberger Geschäftsstellenleiter Thomas Pantel blickten jetzt auf den Start der Neuerung zurück. „Alles was neu ist, ist zunächst gewöhnungsbedürftig. Das trifft nicht nur für unsere Kunden zu, sondern auch für die Mitarbeiter der Filiale.

Neuer Geldautomat

Der moderne Geldautomat, an dem Tag und Nacht Ein- und Auszahlungen vorgenommen werden können und auch Geld gewechselt werden kann, ist neu. Daher stehen wir hier auch den Kunden hilfreich bei der Bedienung zur Seite“, so Thomas Pantel.

Bilder

Kleine Staubildungen

An den ersten beiden Tagen kam es zu kleinen Staubildungen im Serviceraum der Filiale. Ein Grund dafür war aber auch ein technischer Defekt, der zeitschnell behoben werden konnte. „Eine diskrete Abhebung von größeren Geldsummen ist auch weiterhin möglich und sie können, so wie immer schon, im Vorfeld bestellt werden.

Automat für Münzeinzahlungen

Neben dem Geldautomaten steht auch noch der Münzeinzahl­automat Tag und Nacht den Kunden zur Verfügung. Hier sollte, ebenso wie bei Einzahlungen am Geldautomaten, darauf geachtet werden, dass sich keine Fremdkörper zwischen den Geldscheinen beziehungsweise Münzen befinden“, gibt Christian Johannsen einen wichtigen Hinweis.

Hilfe wird gegeben

Zukünftig können die Kunden einfacher und schneller ihre Bargeldgeschäfte erledigen und lange Wartezeiten werden jetzt nicht mehr auftreten. Die notwendige Hilfestellung, zum Beispiel beim Geldwechseln, wurde schon oft in Anspruch genommen. „Eine unsichere Kundin hat sich helfen lassen und anschließend mit den Worten ,Mehr war das nicht‘, erfreut und dankend verabschiedet“, erzählt Thomas Pantel. Man muss eben alles erst einmal selbst ausprobiert haben. Mit der Neuerung in der Havelberger Geschäftsstelle wurden auch die vorgeschriebenen Sicherheitsbestimmungen eingehalten. „Bei Fragen oder Sorgen können die Kunden uns jederzeit ansprechen und wir helfen dann gerne“, verspricht der Geschäftsstellenleiter.