Landschaftspflege

Unterhaltungsverband Havelberg pflegt 703 Kilometer Gräben

Vor genau 30 Jahren wurde der Unterhaltungsverband Havelberg im Klietzer „Haus am Eck“ gegründet. Am selben Ort gab es zum Jubiläum jetzt einen Festempfang.

Von Ingo Freihorst 18.05.2022, 17:28
Die Firma Lati von Gerd Schulenburg (2. von links) unterhält die Gräben im Verbandsgebiet mit ihrer Technik, welche zum Jubiläum in Klietz präsentiert wurde. Im Vordergrund ein Bagger mit Mähkorb, der Traktor hinten trägt einen Schlegler.
Die Firma Lati von Gerd Schulenburg (2. von links) unterhält die Gräben im Verbandsgebiet mit ihrer Technik, welche zum Jubiläum in Klietz präsentiert wurde. Im Vordergrund ein Bagger mit Mähkorb, der Traktor hinten trägt einen Schlegler. Foto: Ingo Freihorst

Klietz - Die deutsche Einheit brachte viele Veränderungen mit sich. Für die Unterhaltung der Gewässer zweiter Ordnung – also jener Gräben, die nicht direkt in Havel oder Elbe münden – waren im vereinten Deutschland nicht mehr die Meliorationsgenossenschaften der untergegangenen DDR zuständig, sondern Unterhaltungsverbände. Diese mussten auch im damaligen Landkreis Havelberg erst ins Leben gerufen werden.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.