Havelberg l Mit knapp 50 Werken haben sich Kinder und Jugendliche aus den Kitas „Regenbogen“ und „Zwergenland“, der Grundschule, der Sekundarschule und des Gymnasiums am Zeichenwettbewerb anlässlich des Zarenjubiläums beteiligt. Peter I. hatte sich vor 300 Jahren in Havelberg mit dem Preußenkönig Friedrich Wilhelm I. getroffen. Dabei wechselten das Bernsteinzimmer, die königliche Yacht „Krone“ und 200 lange Kerls ihre Besitzer. Fakten, die die Kinder zum Thema für ihre Zeichnungen und Bastelarbeiten machten. Aber auch die Legende zur Seejungfrau spielt eine Rolle.

Die Jury mit Sabine Ball, Lars Kripke, Christine Foege, Antje Reichel, Marina Heinrich und Andrea Schröder bewertete am Montag die Arbeiten und vergab gruppenweise die Platzierungen. Wer gewonnen hat, wird zur Vernissage der neuen Rathausausstellung am 19. Februar verraten. Der Verein "Kunst im Rathaus" heißt dazu um 15 Uhr willkommen.