Klötze (mhu) l Jede Menge Beifall gab es am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien für die Schülerinnen und Schüler der drei vierten Klassen der Klötzer Grundschule. Sie hatten im Englischunterricht mit ihrer Lehrerin Adina Borchert ein Musical eingeübt und führten dies nun klassenweise vor ihren jüngeren Schulkameraden auf. Und auch wenn die Erst- und Zweitklässler noch kein Englisch haben, dürften sie den Inhalt doch recht gut verstanden haben.

Junge Künstler durften am Ende die Pizza esse

Immerhin kamen im Stück um den hungrigen Weihnachtsmann jede Menge Vokabeln vor, die auch im Deutschen verwendet werden, wie Ketchup zum Beispiel.

Außerdem zeigten die Darsteller bei unbekannten Worten Karten mit entsprechenden Symbolen. So war dann recht bald klar, dass der Käse eine von vielen Zutaten für die Pizza war, die dem Bärtigen serviert wurde. Das Tollste für die jungen Künstler war neben dem Applaus des Publikums übrigens, dass sie am Ende die frisch gebackene Pizza selbst essen durften.