Lockstedt (sri) l Einen aggressiven Hund zogen Polizei und Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Klötze am Sonnabend in Lockstedt im Altmarkkreis Salzwedel aus dem Verkehr. Der verhaltensauffällige Vierbeiner hatte drei Spaziergänger angegriffen. Am Freitag biss das Tier eine 56-jährige Frau in die Hose. Sie war gegen 14 Uhr mit ihrem Hund unterwegs, als sie auf zwei freilaufende Hunde stieß, von denen einer sie angriff.

Einen Tag später, am Sonnabend, attackierte dieser Hund zwischen 9.50 und 10.15 Uhr zwei weitere Menschen. Eine 39-Jährige biss der Hund in der Vorderstraße in den rechten Oberschenkel. Einen 25-jährigen, der sich in der Hinterstraße von Lockstedt aufhielt, biss das Tier in den linken Oberschenkel. Die Verletzten ließen sich im Altmark-Klinikum ambulant behandeln.

„Bei dem Hund handelt es sich um einen Rhodesian Ridgeback, also kein Kampfhund“, informierte Oliver Quast von der Salzwedeler Polizei. Die Halterin der Hunde ist namentlich bekannt. Die Polizei ließ beide Hunde einfangen. Das bissige Tier ist aus dem Haushalt der Frau genommen worden. Weitere rechtliche Schritte folgen, Strafanzeigen wurden gestellt.