Klötze l Gespannt ist die Aufmerksamkeit der Gäste im vollen Altmarksaal auf die Bühne gerichtet. Schulleiterin Dana Saalfeld, die die neuen Viertklässler bunt kostümiert zum Zuckowski-Hit „Du gehörst zu uns“ in den Saal geführt hat, hält gerade die Festrede. Die neuen Erstklässler sitzen in den vordersten Reihen – keiner reicht mit den Füßen bis auf die Erde. Sie nicken eifrig, um zu bestätigen, dass sie ihren Namen schon schreiben können und bereits ein paar Zahlen kennen. „Aber so einfach bleibt es nicht. Ihr werdet Neues und immer mehr lernen“, kündigt Saalfeld an. Schließlich interessiere die Kinder vieles, was diese Welt so zu bieten habe.

Dann übernehmen erst mal die neuen Viertklässler die Hauptrolle. In dem Musical, das sie aufführen, geht es um einen verliebten Löwen, der seiner Angebeteten einen Brief schreiben möchte. Bevor der Analphabet aber bereit ist, lesen und schreiben zu lernen, braucht er eine Weile sowie die Mithilfe anderer Tiere und der Abc-Schützen. Die sind ganz aufgeregt, als sie zum Schluss selbst auf die Bühne gerufen werden und dort ihre Schultüten bekommen. Glücklich und stolz lächeln sie in die Kameras der Eltern. Was in der Zuckertüte so alles drin ist, dürfen sie aber erst nach der Busfahrt zur Schule und der ersten Unterrichtsstunde bei ihren Klassenlehrern Stefan Fäsecke (1 a) und Michael Puritz (1 b) erkunden.