Energiekrise und Personalmangel

Klötze: Sorge um das Fleischerhandwerk

Schwierige Zeiten erleben seit Monaten auch die Fleischer in der Altmark. Innungsvorsitzender Ronny Bratke aus Jahrstedt nennt die Probleme, mit denen diese Berufsgruppe kämpft.

Von Henning Lehmann Aktualisiert: 17.11.2022, 18:54
Fleischermeister und Innungsvorsitzender  Ronny Bratke aus Jahrstedt schaut mit Sorge um seinen Berufszweig in die Zukunft.
Fleischermeister und Innungsvorsitzender Ronny Bratke aus Jahrstedt schaut mit Sorge um seinen Berufszweig in die Zukunft. Foto: Henning Lehmann

Jahrstedt - Vieles ist teurer geworden. Auch die Fleischer im Altmarkkreis Salzwedel kämpfen mit dem Preisanstieg in fast allen Bereichen. Der umfasst nicht nur das Fleisch, sondern auch die Gewürze, Gläser, Dosen sowie Kunst- und Naturdärme. Mit folgen für die Kunden.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.