1200 Kilometer bis nach Lübeck

Gegen den Krebs: Feuerwehr-Grenztour stoppt im Klötzer Ortsteil Jahrstedt

Um auf Krebs aufmerksam zu machen, sind Feuerwehrleute von Bayern nach Schleswig-Holstein gelaufen. Auch Jahrstedt war Zielort. Das haben die Männer berichtet.

Von Markus Schulze 20.06.2022, 06:00
Bei der Feuerwehr-Grenztour liefen zwölf Feuerwehrleute aus ganz Deutschland, um auf Krebs aufmerksam zu machen. Am Freitag war Jahrstedt das Ziel. In der Dorfmitte wurde er mit Beifall empfangen.
Bei der Feuerwehr-Grenztour liefen zwölf Feuerwehrleute aus ganz Deutschland, um auf Krebs aufmerksam zu machen. Am Freitag war Jahrstedt das Ziel. In der Dorfmitte wurde er mit Beifall empfangen. Foto: Markus Schulze

Jahrstedt - Erschöpft, aber glücklich werden am heutigen Montag zwölf Feuerwehrleute in Lübeck ankommen. Hinter ihnen liegen dann 1200 Kilometer in zehn Tagen, absolviert in voller Montur mit Uniform, Helm und Atemschutzgerät. In Jahrstedt erzählten sie über Gründe und Ziele.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.